Ihr Brautpaar ist schon seit einigen Monaten, Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten verheiratet und verliebt wie am ersten Tag? Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Bescheren Sie dem Ehepaar einen neuen unvergesslichen Tag! In dieser Rubrik finden Sie Ideen für die Silberhochzeit und die Goldene Hochzeit ebenso, wie Fürbitten und Texte für diesen großen Tag.

Sie müssen aber nicht erst 25 Jahre bis zur Party warten, es gibt einige Hochzeitstag , an denen ist es üblich, dass die ehemaligen Hochzeitsgäste bzw. Freunde und Familien das Brautpaar überraschen, so zum Beispiel zur Bierhochzeit nach 9 Monaten oder zur Petersilienhochzeit nach 12,5 Jahren.

In den vergangenen Jahrhunderten haben sich für die einzelnen Hochzeitstage spezielle Bezeichnungen gebildet, die je nach Region sehr unterschiedlich sein können. Manche Begrifflichkeit mag heutzutage fremdartig anmuten, wie zum Beispiel die “Lederne Hochzeit”, die sich darauf begründet, dass die drei ersten Jahre der Hochzeit die stürmischsten sein sollen. Dies mag für ein Paar, dass etwa zehn Jahre nach dem Kennenlernen heiratet amüsant klingen, denn was soll sich nach der Hochzeit schon groß geändert haben? Doch noch vor einigen Jahrzehnten, als es noch unüblich war in wilder Ehe zu leben, steckte in den Begriffsdeutungen so manch wahrer Kern.

Anzeige

Hier die wichtigsten Hochzeitstage und ihre Bedeutung im Überblick:

Trauung Grüne Hochzeit Die Farbe Grün steht für frisch, jung, blühend. Im Volksmund heißt es, das Ehepaar ist zu diesem Zeitpunkt noch „frisch hinter den Ohren“.
½ Jahr Traumhochzeit Das Paar schwebt noch auf Wolke 7, die Erinnerungen sind noch frisch.
¾ Jahr Bierhochzeit Nach 9 Monaten feiert das Paar das erste richtige Jubiläum, die Bierhochzeit! Dabei ist dies meist eine Überraschung, d.h. die Feier wird nicht vom Brautpaar, sondern von den Freunden geplant.
1. Hochzeitstag Papierhochzeit (in manchen Regionen auch Baumwollhochzeit) Der erste Hochzeitstag wird vielerorts Papierhochzeit genannt, wohl weil die Ehe da noch dünn wie Papier sein soll. Oder auch weil die Farbe des Papiers an die Farbe der Hochzeit Weiß erinnert. Dies wird auch als Grund für die Bezeichnung „Baumwollhochzeit“ genannt. Je nach Region und Verbreitung werden diese beiden Begriffe jedoch auch für den zweiten Hochzeitstag verwendet.
2. Hochzeitstag Baumwollhochzeit Baumwolle in ihrem Rohzustand hat noch einen weiten Weg vor sich, bis daraus ein schöner und stabiler Stoff wird, der nicht so leicht zerreißt. Ein Paar, dass den 2. Hochzeitstag feiert, hat ebenfalls noch einen weiten Weg vor sich, bis die Ehe stabil ist und nicht mehr so leicht auseinander gehen kann.
3. Hochzeitstag Lederne Hochzeit Die ersten drei Jahre der Ehe, sind bei den meisten Paaren die stürmischsten Jahre. Die Ehe wurde wie das Leder, vom Wetter gegerbt.
4. Hochzeitstag – 10. Hochzeitstag Seidene Hochzeit (4), Bernsteinhochzeit (4), Leinenhochzeit (4), Wachshochzeit (4), Weinhochzeit (4), Eiserne Hochzeit (6), Ochsenhochzeit (6), Zinnerne Hochzeit (6), Zuckerhochzeit (6), Zypernhochzeit (6), Freundschaft (7), Kupferne Hochzeit (7), Messinghochzeit (7), Wollene Hochzeit (7), Blecherne Hochzeit (8), Bronzene Hochzeit (8), Klatschmohnhochzeit (8), Nickelhochzeit (8), Salzhochzeit (8), Steinguthochzeit (8), Gläserne Hochzeit (9), Keramikhochzeit (9), Kristallhochzeit (9), Porzellanhochzeit (9), Wasserhochzeit (9), Weidenhochzeit (9), Aluminiumhochzeit (10), Rosenhochzeit (10),und andere Die Begrifflichkeiten für die Hochzeitstag in den ersten zehn Ehejahren sind vielfältig. Meist feiert das Hochzeitspaar für sich, über die Bedeutung der Ehe und den gemeinsamen Weg wird man sich oft erst wieder zum runden Jubiläum, zum Zehnjährigen bewusst.
5. Hochzeitstag Hölzerne Hochzeit Vor allem im Süden wird der 5. Hochzeitstag traditionell begangen und auch mit Freunden und Verwandten gefeiert. Zu diesem Anlass wird das Haus oder die Wohnung und der Garten mit Holz dekoriert. Die Ehe gilt als gefestigt, muss aber – wie Holz – noch weiter wachsen. An diesem Tag werden oft, speziell auf das Ehepaar gereimte Gedichte vorgetragen und manchmal auch die Hochzeitsspiele von damals erneut gespielt.
12,5 Jahre Petersilienhochzeit Auf dem halben Weg zur Silberhochzeit wird die Petersilienhochzeit gefeiert. Üblicherweise als Überraschungsparty, denn da sie nicht am Hochzeitstag, sondern 6 Monate danach gefeiert wird, denkt das Ehepaar oft nicht an dieses besondere Jubiläum.
20 Jahre Porzellanhochzeit Porzellan ist ein altes, festes, edles, glänzendes und doch sehr zerbrechliches Material. So wie auf einen edlen Porzellanteller, sollte man auch nach 20 Jahren noch auf die Ehe aufpassen und sie pflegen und schätzen. Daran erinnert dieses runde Jubiläum.
25 Jahre Silberhochzeit Wer es schafft 25 Jahre, also ein Vierteljahrhundert Seit an Seit’ zu stehen und schöne und nicht so schöne Zeiten zu erleben, der kann seiner Ehe gewiss mit einem edlen, kostenbaren Edelmetall schmücken. In Zeiten, in denen sich Paare noch in sehr jungen Jahren getraut haben, hat man zu diesem Zeitpunkt mehr als die Hälfte seines Lebens mit dem Partner verbracht. Wahrlich ein Grund zu feiern!
30 Jahre Perlenhochzeit
35 Jahre Leinenhochzeit
37,5 Jahre Aluminiumhochzeit
40 Jahre Rubinhochzeit
45 Jahre Messinghochzeit
50 Jahre Goldene Hochzeit
60 Jahre Diamantene Hochzeit
65 Jahre Eiserne Hochzeit
67,5 Jahre Steinerne Hochzeit
70 Jahre Gnadenhochzeit
75 Jahre Kronjuwelenhochzeit