An der Hochzeitslocation angekommen, wird das Brautpaar in Polen mit Brot, Wein und Salz begrüßt. Statt Wein wird oft auch Wodka gereicht. In diesem Fall werden die Gläser auf Ex geleert und nach hinten geworfen. Mit dieser Geste wird dem Brautpaar eine rosige Zukunft vorausgesagt. Danach müssen die frischgebackenen Eheleute von dem Brot abbeißen, was symbolisieren soll, dass es ihnen nie an etwas mangeln wird. Zuletzt trinken sie von dem Wein und probieren von dem Salz und zeugen damit, dass es ihnen nie an süßen Dingen fehlen wird und dass sie auch die salzigen Dinge in der Ehe durchstehen werden.